Bis heute noch gehört ein Trampolin zu den beliebtesten Geräten im Garten, dabei spielt die Altersklasse keinerlei Rolle. Heutzutage ist einTrampolin Trampolin nicht mehr nur ein ganzer Spaß für die Familie, sondern ein richtiges Sportgerät. Es trainiert die Koordination, Beweglichkeit sowie die Balance. Wer sich ein Gartentrampolin kauft, sollte allerdings auf den Aspekt der Sicherheit achten, denn es kommt jährlich zu vielen Unfällen aufgrund mangelnder Sicherheit. Zuerst einmal sollte man sich natürlich für eine Art von Trampolin entscheiden es gibt große, es gibt kleine, es gibt rechteckige Trampoline, es gibt runde Trampoline. Welche Art von Trampolin man kauft, ist vor allem von der Art der Nutzung abhängig. Trampoline, die zum Turnen benutzt werden sollen, müssen beispielsweise eine größere Stabilität vorweisen als Trampoline für eine Familie. 

 

 Rechteckige Trampoline kaufen 

Hat man sich für ein Gartentrampolin für die Familie entschieden kommt es zu einigen Fragen. 

 

  • Soll das Trampolin fest im Garten installiert werden?
  • Welche Farbe soll das Trampolin haben(für Kinder oftmals ein sehr wichtiger Aspekt)
  • Mit wie vielen Personen soll das Trampolin benutzt werden? 
  • Wie groß soll das Trampolin sein?
  • Sollte das Trampolin über ein Sicherheitsnetz verfügen?

 

Wie man also sieht, ist ein Trampolin kaufen nicht mal eben und man muss viele verschiedene Faktoren berücksichtigen. Nachdem es gekauft wurde, sind weitere Punkte wie die Abstellfläche zu beachten. Hier sollte es sich möglichst um einen ebenen Boden handeln. Genauso sollte sich das Trampolin möglichst auf dem Rasen befinden, kommt es hier zu einem Sturz tut dies weniger weh als der Asphalt. Natürlich ist der richtige Abstand zu umliegenden Objekten wie Bäumen auch sehr wichtig. Nun wo Sie alle Punkte überprüft haben steht dem Trampolin Kauf nichts mehr im Wege.